Zugfahrt des Grauens -.-

Heute war echt ein merkwürdiger Tag...alles fing total cool und chillig an, aber verwandelte sich urplötzlich in pouren Stress.

Erstmal hatten wir heute nur vier Stunden Unterricht, davon hatte ich nur zwei und die zwei anderen wurden vertreten. Dann sind Rhonda, Melli, Jessi, Kathrin und ich mit zwei Taxis um viertel nach elf los gefahren, in der Hoffnung, den Zug um 11.35 Uhr noch zu erwischen. Was passiert? Was wohl:

Wir hetzten uns zum Bahnhof, schlagen uns Knie auf und rennen mit unseren schweren Koffern die Treppen zu Gleis 4 hinauf - und dann? Dann wird ausgesagt, dass unser Zug eine knappe Viertelstunde Verspätung hat *kotz*

Natürlich war es vorherzusehen, dass wir alle unsere Anschlusszüge verpassen würden. Aber daran wollten wir wirklich nicht denken -.- Als der Zug dann kam und Rhonda sich in Gießen von uns verabschiedete und wir weiter bis nach Frankfurt fuhren wurde unsere Laune immer schlechter. Die Verspätung von 13 Minuten hatte sich in eine von 20 Minuten verwandelt und als der Zug ankam waren alle Züge von uns viern schon abgefahren und wir mussten uns zum Servicepoint durchkämpfen. Da haben Kathrin und ich dann nach anderen Anschlusszügen gefragt und Melli und Kathrin hatten Glück: Sie konnten nach einer weiteren Halbenstunde Warten endlich weiterfahren, während Jessi und ich noch knapp eine Stunde insgesamt warten mussten. Aber als dann mein Zug endlich kam und Jessi mich zum Gleis begleitete, besserte sich meine Laune ein wenig.

Irgendwie war ich den ganzen Tag schon voll angepissst gewesen, weil ich meinen Freund jetzt schon wieder bis Sonntag nicht sehe. Aber als ich dann daheim ankam, kam mir mein kleiner Bruder schon entgegen gelaufen und brachte mich zum Lachen. Zuhause angekommen war nicht endlich Ruhe angesagt, nein, mein Vater fing ne Diskussion an...und jetzt hab ich Kopfschmerzen und versuche das alles mal loszuwerden^^

Hmm, ich glaub das wars erstmal. Mal schaun, was ich so auf den Blog stelle. Lasst euch überraschen!

Sue 

16.5.07 21:24


What's up, Lonley?!

Mein Blog - joa, mal schaun, was da raus so wird. Ich denke, dass ich hier Grafiken von mir veröffentlichen werde, Stories oder Songs, die ich geschrieben habe. Ich werde das hier einfach als online Tagebuch benutzten, was ich echt nötig habe momentan...Hmm, dann denke ich, fang ich gleich mal damit an Im nächsten Post :D
16.5.07 21:15


Gratis bloggen bei
myblog.de